Roboter Qbo erkennt sich selbst im Spiegel

Qbo Roboter aus Spanien

Qbo Roboter aus SpanienDer Qbo ist ein Roboter, der von dem spanischen Unternehmen „The Corpora“ entwickelt wurde und bereits in der Vergangenheit gelernt hatte, sein eigenes Spiegelbild zu erkennen. Nun haben ihm die Entwickler beigebracht, sein eigenes Spiegelbild anhand von Merkmalen wie Linien und Kurven zu erkennen und sich von einem weiteren Qbo zu unterscheiden. Diese Unterscheidung würde bei einem Menschen anhand des Aussehens und den Handlungen erfolgen. Da jeder Qbo exakt über das gleiche Erscheinungsbild verfügt, kann die Unterscheidung lediglich über eine Handlung erfolgen. Bei der Entwicklung des Qbo wurde bei dem Roboter aus Kostengründen auf Arme und Beine verzichtet. Somit wird der Handlungsspielraum stark eingegrenzt und eine Unterscheidung ist lediglich über die Mimik des Roboters möglich. Dieser verfügt über Nase, Mund und Augenlider. Anhand des Blinkmusters der Dioden, die die Nase des Qbo bilden, erkennt dieser, ob es sich um sein Spiegelbild oder einen weiteren Qbo handelt.

Verständigung und Aussehen des Qbo

Sieht ein Qbo einen anderen Qbo blinkt seine Nase. Erkennt er sein eigenes Muster, weiß der Roboter, dass es sich um sein eigenes Spiegelbild handelt. Blinkt die Nase des anderen Qbo nicht oder in einem anderen Muster weiß er, dass es sich um einen weiteren Roboter handelt.

Der Qbo misst 45 Zentimeter und verfügt über einen rundlichen Körperbau. Er bewegt sich auf drei Rädern fort. Außerdem ist der Qbo mit Infrarot- und Ultraschallsensoren ausgestattet, damit es zu keinen Kollisionen kommt. Zudem befinden sich in den Augen des Roboters Kameras und das Hören erfolgt über Mikrofone. Die Antworten ertönen über zwei Lautsprecher.

Steuerung und Funktion des Qbo

Die Steuerung des Qbo erfolgt über eine webbasierte Anwendung. Die Übertragung der Befehle an den Roboter wird via Bluetooth oder WLAN vorgenommen. Die Informationsverarbeitung wird von einem Atom-Prozessor von Intel und einem Ion-Grafikkern von Nvidia auf einem Mini-ITX-Board verrichtet und die nötige Energie liefert ein Akku. Bevor dieser vollständig leer ist, begibt sich der Qbo eigenständig in die Ladestation.

Der Qbo stellt eine Testplattform für unterschiedliche Systeme aus den Bereichen Maschinensehen, Sprachsynthese und Spracherkennung dar.

Quelle: spectrum.ieee.org

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>