StarWars: Roboter R2D2 macht 2 Liter Kaffee

r2d2-kaffeemaschine-mini

StarWars R2D2 Kaffeemaschine
Der bekannte Roboter R2D2 aus StarWars darf fortan 2 Liter Kaffee für seine Gäste zubereiten. Auf die Idee hierzu kam der 39jährige „iminthebathroom“, ein Fan von Stahl und Robotern. Seine Hobbys verschmolzen auch bei diesem Projekt und er schuf einen sprechenden R2D2 der die Zubereitung des Kaffees mit seinen Pieptönen kommentiert.

Die Idee: Eine 2 Liter Kaffeemaschine

Eins störte „iminthebathroom“ immer wieder. Jedes mal wenn er eine Party mit seinen Freunden feierte, kam er mit der Kaffeeproduktion nicht hinterher. Alle bekannten Kaffeemaschinen konnten maximal ein bis anderthalb Liter Kaffee zubereiten. „Zu wenig“, dachte sich „iminthebathroom“ und plante eine Kaffeemaschine, mit der man mindestens 2 Liter Kaffee in einem Ruck erhielt.

R2D2 – die ideale StarWars Kaffeemaschine

Will man jedoch StarWars und eine Kaffeemaschine miteinander kombinieren, kommt hierfür nur eine Figur in Frage, der Roboter R2D2. Für „iminthebathroom“ stand somit fest, wenn es eine Kaffeemaschine werden sollte, dann musste es eine R2D2 Kaffeemaschine sein. Als die Idee stand, begann er mit den Arbeiten und schuf in Heimarbeit diese Maschine, die nun vollendet ist.

Für die Kaffeemaschine verwendete er einen 2 Liter Tank, mit dem man genügend Kaffee zubereiten kann. Damit der Kaffee nicht kalt wird, stellt man diesen nur Portionsweise her. Ein Tippschalter, der sich am Fuß des Kaffeebehälters befindet, signalisiert R2D2 wann der nächste Kaffee gewünscht wird. Zusätzlich verbaute „iminthebathroom“ einen Soundchip der R2D2 diese Aktion kommentieren lässt, solange frischer Kaffee durch die Maschine läuft.

Die Bauanleitung zu dem Roboter veröffentlichte „iminthebathroom“ auf der Website www.instructables.com. Dort erfährt man auch, welche Hürden er bei dem Bau überwinden musste und warum das Schneiden von Edelstahl blutig enden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.