ABB Roboter

Die Firma ABB ist einer der führenden Anbieter von Industrierobotern. Mit diesen ABB Roboter lässt sich die Produktivität, Produktqualität und Arbeitssicherheit verbessern. Weltweit gibt es mehr als 250.000 ABB Roboter, die im Einsatz sind.

ABB Roboter finden in der Autoindustrie Einsatz

Ein Industrieroboter, abgekürzt IR, ist eine universelle, programmierbare Maschine, mit der sich Werkstücke bearbeiten und handhaben lassen. Diese Roboter werden in der Industrie eingesetzt, etwa bei Autoherstellern. Ein ABB Roboter besteht aus dem Manipulator, dem sogenannten Roboterarm, der Steuerung und einem Effektor, dazu zählen Werkzeuge, Greifer usw. Manche Roboter sind mit Sensoren ausgerüstet. Die Maschine wird programmiert und ist nun in der Lage, einen Arbeitsablauf durchzuführen.

Amerikaner erfinden den Roboter

Der Roboter kommt aus den USA. Erfunden hat ihn im Jahr 1954 George Devol, als er ein Patent für einen programmierbaren Roboterarm anmeldete. Mit Joseph F. Engelberger gründet er zwei Jahre später die weltweit erste Robotikfirma und nannte sie Unimation. Sie konstruierten den Industrieroboter Unimate, der 1961 bei General Motors in einer Produktionslinie Einsatz fand. Die Idee griffen weitere Amerikaner auf. Sie brachten Roboter auf den Markt, die einfache Aufgaben erledigten, etwa das Widerstandspunktschweißen. Die Grundlage war eine mechanische Steuerung mittels Kurvenscheiben und Endschalter. Unimate war mit einer numerischen Steuerung einen Schritt weiter.

ABB Roboter seit 1974 auf dem Markt

Die erste Generation der Industrieroboter in der Autobranche war mit hydraulischen Zylindern ausgestattet. Sie dienten als Antriebsquellen. Diese Roboter setzt die Firma Mercedes-Benz seit 1967 in Japan und drei Jahre später in Deutschland ein. Inzwischen sind nur noch elektrische Stellantriebe mit Mikroprozessorsteuerung auf dem Markt.
Anfang der 80er Jahre baute der deutsche Roboter Pionier KUKA den ersten Industrieroboter mit sechs elektromechanisch angetriebenen Achsen. Er ist unter dem Namen Famulus bekannt. Im Jahr 1974 ABB (damals die schwedische ASEA) den vollständig elektrisch betriebenen Roboter vor.