Kategorie-Archiv: Allgemein

Hexapod Mantis erkundet altes Fabrikgelände auf sechs Beinen

Roboterspinne Mantis

Die erste Version des Mantis ist genau genommen eine Weiterentwicklung des MKI-Roboters von 2011. Daher wird der Mantis häufig auch als MKII bezeichnet. Die Techniker verzichteten jedoch bei dem neuen Modell auf den Einsatz einer vierten Beinachse. Weiterhin wurden sowohl die Hydraulik als auch die Mechanik des Hexapod verbessert. Weiterlesen

Neuer Gepard-Roboter aufgetaucht

Pneupart Roboter

Die Osaka Universität in Japan stellte Ende Februar ihr neustes Projekt vor, einen Roboter namens “Pneupard” – ein Schachtelwort aus “Pneumatik” und “Gepard”. Die Konstruktion des Roboters ahmt den Körperbau von Raubkatzen nach, um schneller und agiler zu sein als andere Roboter. Die künstlichen, pneumatischen “Muskeln” des Roboters sind noch im Anfangsstadium ihrer Entwicklung, heben sich aber bereits von anderer Lösungen heraus. Weiterlesen

Stunts mit dem Quadrocopter durchführen

Quadrocopter balanciert einen Stab

Das ein Quadrocopter sich virtuell durch die Luft steuern und anhand einer Konsole zum gewünschten Ort fliegen lässt ist bereits bekannt. Doch er kann noch mehr. Der Student Dario Brescanini von der ETH Zürich hat ein umgekehrtes Pendel entwickelt, mit welchem sich der Quadrocopter kunstvoll steuern und sogar zu wagemutigen und ungemein faszinierenden Stunts in der Luft bewegen lässt. Weiterlesen

Hitachi testet Roboterauto mit Smartphonesteuerung

ropits

Das japanische Unternehmen Hitachi testet derzeit mit großer Zuversicht sein autonomes Elektroauto namens ROPITS. Dieses soll künftig auf kurzen Distanzen einzelne Menschen bequemer als in bisherigen Elektromobilen transportieren. Dank GPS und der Entfernungsmessung mit Laser und Kameras kann das Roboterauto seinen Weg selbst finden. Die Benutzer brauchen nur den Zielpunkt auf einem Tablet oder Smartphone festzulegen. Weiterlesen

Erste Erfahrungen mit Robotern – TU Chemnitz begeistert Schüler für Robotik

Nao Roboter bei der Roboschool der TU Chemnitz

Als Stefan aus Liederbach aus Oberhessen sich auf den Weg nach Chemnitz machte, ahnte er noch nicht, dass er zukünftig in seiner Heimatstadt eine Roboter-AG leiten wird. Kein Wunder, denn bis zu seinem Besuch der RoboSchool, ein Projekt der TU Chemnitz, hatte er mit Roboter nichts zu schaffen. Dies sollte sich innerhalb von vier Tagen schlagartig ändern, als er erstmals einen Roboter programmierte und dieser seinen Anweisungen folgte. Weiterlesen