Sortieren mit einer Spinne und einem 6-Achs-Roboter von Epson

6-Achs Roboter von Epson

Fleißig sind sie, die beiden Roboter, die im Glaskasten auf engstem Raum Teilchen sortieren. Der eine – um genau zu sein der Spider RS4 – hängt von der Decke, während er blitzschnell die Teilchen aus der Mitte in eine Schüttelbox transportiert. Der andere, ein 6-Achs-Roboter, ist am Boden montiert und sortiert die Teilchen nicht minder schnell. Weiterlesen

Küchenhilfe mit nur einem Arm

Kuka Küchenhilfe

Ein Tablett zu heben ist nicht schwer. Hunderte Tabletts aber von einem Abräumcontainer auf ein Portionierband zu verfrachten kann für den Menschen schnell gesundheitsschädlich werden. Damit sich nicht der fünfte Mitarbeiter aufgrund von Rückenschmerzen krankmeldet, gibt es nun einen mattweißen Küchenhelfer von KUKA Systems und OrgaCard. Weiterlesen

Die Vorteile eines Laborroboters

Yaskawa Motoman Roboter

Türchen auf, Türchen zu; Reagenzglas auf, Flüssigkeit rein, Reagenzglas wieder zu, Reagenzglas aufnehmen, Reagenzglas schütteln, Reagenzglas wieder absetzen. So ungefähr muss es im “Hirn” des neuen Laborroboters Motoman CSDA 10F der Firma Yaskawa aussehen. Aber warum einen Roboter im Labor beschäftigen? Gibt es etwa nicht mehr genug Chemiestudenten, die die Experimente durchführen können? Weiterlesen

Die neuste Generation von menschlich wirkenden Robotern

Menschlich wirkende Roboter spielen Fussball

Der Kinofilm „I Robot“ mit Will Smith hat gezeigt, wie die Zukunft in etwa aussehen könnte. Roboter bewegen sich wie Menschen, sind in der Lage deren Emotionen zu analysieren und können miteinander kooperieren. Spannender noch als der Kinofilm sind aber die realen, technischen Entwicklungen hinsichtlich der Robotertechnik. Studenten, Doktoren, Professoren und diverse Forschungszentren kommen mit ihren Ideen immer näher daran, einen menschlich wirkenden Roboter zu schaffen. Weiterlesen