Schlagwort-Archiv: open source

Humanoider Roboter Roboy singt, lacht und errötet

Roboy

Das Artificial Intelligence Lab in Zürich hat im vergangenen Jahr den humanoiden Roboter Roboy entwickelt. Das Besondere: Zugrunde liegt der Open Source Gedanke und der Wille, einen Humanoidroboter lediglich aus auf dem Markt erhältlichen Elektronikteilen zu bauen. Ziel des Projekts war es, den Roboter innerhalb von nur neun Monaten fertig zu bauen. Startpunkt war der Sommer 2012. Jetzt im März 2013 wurde Roboy pünktlich vollendet. Doch was kann der Roboter? Weiterlesen

Kleines Roboterfahrzeug lässt sich via Internet steuern

pinorover

Nachdem die Pinoccio-Platine dank einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne entwickelt und gebaut werden konnte, wurde kürzlich ein erstes Anwendungsszenario vorgestellt, in dem der Mikrocontroller auf einem Pololu 3pi Roboter fährt und Steuerungsanweisungen von mobilen Endgeräten entgegennimmt. Das Gefährt und seine Programmierung lassen sich nachbauen, da der Java-Code öffentlich zugänglich ist. Weiterlesen

Open Source Roboter von FreeIO – Ein Überblick

open-source-roboter

FreeIO.org hat auf seiner Webseite derzeit eine Umfrage gestartet, in der es um Open Source Roboter geht. Die Community wird gefragt, welche Roboter sie am liebsten sehen möchte. Eine ideale Möglichkeit, um sich aktuelle Roboterprojekte mit lizenzfreier Hardware etwas näher anzusehen. Für diesen Überblick gelten bestimmte Voraussetzungen. Zum einen muss es sich um einen vollständig entwickelten mobilen Roboter handeln, die Designdokumente müssen unter freier Lizenz stehen und es muss mindestens ein funktionsfähiger Roboter entwickelt und präsentiert worden sein. Weiterlesen

Hondas Roboter HEARBO kann Geräusche perfekt lokalisieren

hearbo-roboter-mini

Unsere Welt ist voller Geräusche und sie zu lokalisieren kann viel über die Geschehnisse in ihr verraten. Manche Töne sind redundant, andere ertönen in einem bestimmten Rhythmus. Menschliche Sprache steckt voller Informationen und sollte gesondert behandelt werden. All dies kann der „HEAR-ing roBOt“ (kurz: HEARBO) von Honda. Er benutzt das Softwaresystem HARK und wurde in diesem Jahr der Öffentlichkeit vorgestellt. Weiterlesen

Film: Tears of Steel – Roboter wollen die Menschheit ausrotten

tears-of-steel-mini

Trostlos ist die Zukunft der Menschheit. Man wehrt sich gegen Maschinen, die uns in Geschwindigkeit und Feuerkraft weit überlegen sind. Das ganze Szenario erinnert ein bisschen an Terminator. Maschinen, Roboter die sich gegen die Menschheit wenden und diese versuchen auszurotten. Doch der Kurzfilm „Tears of Steel“ ist nicht nur ein Film über Roboter, sondern ein weiterer Beweis dafür, Science Fiction Filme mit guten visuellen Effekten kann man heute auch am heimischen Rechner produzieren. Weiterlesen

Open Source Roboterarm sucht Geldgeber

roboterarm-baccus-mini

Baccus ist ein Open Source Projekt zur Entwicklung eines Roboterarms, der als Anschauungs- und Übungsobjekt für Forschung und Lehre konzipiert wurde. Der Entwickler I Heart Robotics hat kürzlich den Prototypen des Baccus vorgestellt. Diese kann derzeit ein 340 Gramm schweres Getränke heben. I Heart hat bereits viel Open Source Hardware- und Softwareprojekte unterstützt und ist ein lizensierter Hersteller für mobile TurtleBot Roboter. Jetzt bedarf es weiterer Finanzspritzen, um dem Prototypen die Fähigkeit zu vermitteln, keine Flüssigkeiten beim Heben zu verschütten und eine USB Schnittstelle für die Steuerung des Roboterarms zu entwickeln. Weiterlesen

Der Pinguin im Roboter

Der Pinguin im Roboter - teaser
Der Pinguin im Roboter - teaser - (Pinguine und Landschaft geschaffen von Edgar Perez-Palma)

OpenSource für Roboter

Wenn wir Roboter sehen, nehmen wir meist nur die Äußerlichkeiten wahr: Das chrompolierte Kunststoff-Gehäuse , die präzisen Bewegungen, den Grad der Ähnlichkeit zum menschlichen Vorbild. Doch auch beim Roboter kommt es mehr auf die inneren Werte an. Und die werden immer häufiger von der Open-Source-Bewegung geprägt.

Weiterlesen

Reeti, neuer Open Source Roboter aus Frankreich

Open Source Roboter Reeti aus FrankreichEs gibt mal wieder etwas Neues von der Open Source Front zu berichten. Das französische Unternehmen „Robopec“ stellt vor wenigen Tagen einen neuen Roboter vor, der sich mit Open Source Software programmieren lassen kann. Der Roboter „Reeti“ verfügt dabei aber über keine Arme und Beine und kann sich auch auf Rollen nicht fortbewegen. Die Stärke des Roboters soll in der Kommunikation mit seiner Umgebung liegen.
Weiterlesen

Linux-Roboter OPENQBO sucht Programmierer

Erste Aktionen des Roboters Open QboVor ein paar Monaten wurde der Linux-Gemeinschaft ein Roboter mit dem Namen „Qbo“ vorgestellt. Der Roboter sollte in den darauffolgenden Monaten durch Linuxfans eine Oberfläche erhalten, durch die er Handlungen absolvieren könnte. In der Zwischenzeit scheint es in diesem Bereich die ersten Bewegungen zu geben. Jetzt tauchte eine Software auf, mit der für den OPENQBO ein paar Aktionen programmiert werden können.
Weiterlesen

palro – Spielzeugroboter für knapp 3.000 Euro

Palro - der Roboter der Firma Fujisoft Inc.Für umgerechnet 3.000 Euro kann man sich bei dem Unternehmen Fujisoft Inc. einen Roboter bestellen, der mit einer großen Anzahl an Open-Source Software ausgestattet ist. „palro“ ist ein kleiner Roboter, der einem sofort an einen Spielzeugroboter erinnert. Allerdings bietet „palro“, im Vergleich zu seinen Kinderzimmerkameraden, mehr und umfangreichere Funktionen. „palro“ ist mit mehreren Sensoren und Mikrofonen ausgestattet. Über eine Kamera in seinem Gesicht, kann er zudem zehn verschiedene Personen erkennen.
Weiterlesen