Hände schüttelnder Roboter soll bei Schlaganfall helfen

In einem Pilotprojekt wird derzeit ein Roboter getestet, welcher Patienten helfen soll, die einen Schlaganfall erlitten haben. Der Hände schüttelnde Roboter greift hierbei den Arm des Patienten und zieht diesen in die richtige Richtung. Sobald der Patient seinen Arm in eine andere Richtung bewegen möchte, widersteht der Roboter dem Ansinnen. Der Roboter wurde auf den liebevollen Namen „Braccio di Ferro“ getauft, was soviel bedeutet wie Eisenarm oder Iron Arm. Im italienischen ist dieser Name auch das Synonym für Popeye.

[adcode]

Quelle: cnet News

Veröffentlicht von

Ronny Siegel

Mein Name ist Ronny Siegel und ich erinnere mich noch dunkel daran, dass ich irgendwann in meiner Kindheit damit begann, mich für Roboter zu interessieren. Ich interessiere mich dabei mehr für die Möglichkeiten, wie man Roboter zukünftig verwenden kann, wie diese unser Leben beeinflussen werden und wie weit sie bereits in unser Leben eingedrungen sind. Wer mehr über mich erfahren möchte, kann mir einfach bei folgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.