Linux Roboter für die Open Source Gemeinschaft

Der Open Source Roboter Qba für LinuxfansMit einem neuen Roboter will man der Linux Fangemeinschaft ein neues Werkzeug in die Hand geben. Der Roboter Qbo erinnert einen dabei auch ein bisschen an einen Pinguin, zu mindestens was die Farbgestaltung betrifft. Der Roboter verfügt über einen Intel-Atom Prozessor und ist mit zwei Webcams ausgerüstet.

[adcode]

Knapp elf Kilo bringt der Winzling auf die Waage, der gerade einmal 45 Zentimeter groß ist. Die Firma „TheCorpora“ erhofft sich durch den Roboter eine große Fangemeinde an sich zu binden. Diese Gemeinschaft soll in Zukunft eigene Anwendungen entwickeln, mit denen man den Roboter neue Aufgaben erteilen kann.

Quelle: www.linuxfordevices.com

Veröffentlicht von

Ronny Siegel

Mein Name ist Ronny Siegel und ich erinnere mich noch dunkel daran, dass ich irgendwann in meiner Kindheit damit begann, mich für Roboter zu interessieren. Ich interessiere mich dabei mehr für die Möglichkeiten, wie man Roboter zukünftig verwenden kann, wie diese unser Leben beeinflussen werden und wie weit sie bereits in unser Leben eingedrungen sind. Wer mehr über mich erfahren möchte, kann mir einfach bei folgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.