palro – Spielzeugroboter für knapp 3.000 Euro

Palro - der Roboter der Firma Fujisoft Inc.Für umgerechnet 3.000 Euro kann man sich bei dem Unternehmen Fujisoft Inc. einen Roboter bestellen, der mit einer großen Anzahl an Open-Source Software ausgestattet ist. „palro“ ist ein kleiner Roboter, der einem sofort an einen Spielzeugroboter erinnert. Allerdings bietet „palro“, im Vergleich zu seinen Kinderzimmerkameraden, mehr und umfangreichere Funktionen. „palro“ ist mit mehreren Sensoren und Mikrofonen ausgestattet. Über eine Kamera in seinem Gesicht, kann er zudem zehn verschiedene Personen erkennen.

[adcode]

„palro“ ist schon ein kleines Wunderwerk der Technik. Mit Hilfe seiner vier Richtmikrofone, kann er ziemlich genau bestimmen, von welcher Position aus er gerade angesprochen wird. Je nachdem, woher die Stimmen kommen, bewegt er seinen Kopf in diese Richtung. Zudem besitzt er zwei Sensoren in seinem Kopf, mit denen er Hindernisse erkennen kann. Mit Hilfe dieser Sensoren ist es ihm jetzt auch möglich, nicht von Tischkanten herunter zu fallen. Die Kamera in seinem Kopf sorgt zusätzlich für die Erkennung von zehn verschiedenen Personen, die er zuvor einspeichert hat. Über diese Kamera, soll er sogar Emotionen der Personen identifizieren können.

Einen kleinen Wehrmutstropfen gibt es allerdings. Aufgrund der geringen Auflage wird „palro“ derzeit nur an Schul- und Forschungseinrichtungen weiter verkauft. An diesen Schulen soll mit der zur Verfügung stehenden Open-Source Software, „palro“ neue Eigenschaften beigebracht werden.

[adcode]

Quellen: palrograden.net via plasticpals.com

Veröffentlicht von

Ronny Siegel

Mein Name ist Ronny Siegel und ich erinnere mich noch dunkel daran, dass ich irgendwann in meiner Kindheit damit begann, mich für Roboter zu interessieren. Ich interessiere mich dabei mehr für die Möglichkeiten, wie man Roboter zukünftig verwenden kann, wie diese unser Leben beeinflussen werden und wie weit sie bereits in unser Leben eingedrungen sind. Wer mehr über mich erfahren möchte, kann mir einfach bei folgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.