Roboter PaPeRo singt Song aus dem Film „Ponyo“

Roboter PaPeRo von NEC auf der Expo 2010Auf der diesjährigen Expo präsentierte NEC wieder einmal seinen kleinen Homeroboter „PaPeRo“ Um die Aufmerksamkeit der Besucher zu erhöhen, wurden drei PaPeRo’s als Animefiguren kostümiert und durften anschließend den Song aus dem Film „Ponyo“ in die Menge trällern. Dabei kann PaPeRo bereits mehr, als nur Songs aus Filmen nachsingen.

[adcode]

Der Roboter PaPeRo von NEC ist eigentlich ein Homeroboter, wie man ihn sich bereits heute auch zu Hause vorstellen kann. Mit seiner Gesichtserkennungssoftware kann er die verschiedenen Familienmitglieder voneinander unterscheiden. Mit einem Wortschatz von 200 Wörtern, ist es PaPeRo zudem möglich mit den jeweiligen Personen zu kommunizieren. Findet er gerade niemanden zum Reden, läuft PaPeRo durch die Wohnung und hält Ausschau nach seinen Mitbewohnern. Und sollte bei diesen ganzen Handlungen die Ladekapazität des Akkus nicht mehr ausreichen, lädt sich PaPeRo zusätzlich auch noch selbständig auf.

Mit einer mitgelieferten Software kann man PaPeRo zudem noch weitere Fähigkeiten beibringen.

[adcode]

Quellen: tokyotek.com, nec.co.jp

Veröffentlicht von

Ronny Siegel

Mein Name ist Ronny Siegel und ich erinnere mich noch dunkel daran, dass ich irgendwann in meiner Kindheit damit begann, mich für Roboter zu interessieren. Ich interessiere mich dabei mehr für die Möglichkeiten, wie man Roboter zukünftig verwenden kann, wie diese unser Leben beeinflussen werden und wie weit sie bereits in unser Leben eingedrungen sind. Wer mehr über mich erfahren möchte, kann mir einfach bei folgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.