Schwarmroboter Disney Formation Stern

Disney forscht in der Schweiz an neuen Robotern – für ihren Freizeitpark?

Schwarmroboter Disney Formation SternWas macht Disney in der Schweiz an einer Hochschule deren Schwerpunkt unter anderem in der Erforschung von Robotern besteht? Sie versuchen mit Hilfe der Forscher neue Technologien zu entwickeln, die sie zukünftig für die eigene Arbeit einsetzen können. Der Großteil der Forschungen betrifft die zukünftigen Produktionen von Filmen, in den Digitaleffekte eingebunden werden sollen. Doch jetzt wurde ein Video veröffentlicht bei dem man sich fragt wozu Disney Schwarmroboter benötigt die sich intelligent verhalten? Könnte es sich hierbei um eine neue Attraktion für die Freizeitparks von Disney, Disney World, handeln?

[adcode]

Schwarmroboter sind in der Zwischenzeit allbekannt. OK, vielleicht nicht für jedermann, deswegen an dieser Stelle eine kurze Erklärung. Ein Schwarmroboter kann seine Fähigkeiten erst unter Beweis stellen, wenn er sich in einer Gruppe von Roboter befindet, welche dieselben Eigenschaften besitzen. Als Schwarm operieren diese Roboter und versuchen gemeinsam Aufgaben zu lösen. Ein Beispiel hierzu. Nehmen wir an ein Roboter möchte eine Kiste von A nach B transportieren. Als er die Kiste ergreift stellt er jedoch fest, dass diese für ihn viel zu schwer ist. Daraufhin ruft er sich einen zweiten Roboter zur Hilfe. Nun versuchen die beiden Roboter die Kiste zu bewegen. Gelingt dies immer noch nicht, wird ein weiterer Roboter um Hilfe gebeten. Das Spiel geht solange weiter bis die Kiste sich vom Fleck bewegt.

Die ETH in Zürich forscht seit längerem bereits an Schwarmrobotern. Doch bisher brachte man diese Roboter niemals in Zusammenhang mit Disney. Auf dem jetzt vorliegenden Video ist jedoch eindeutig die Kooperation mit Disney vermerkt, was natürlich Fragen aufwirft. Zumal auf den Webseiten der ETH nur Projekte im Zusammenhang mit Disney erörtert werden, die sich vor allem im filmischen Sektor bewegen. Da wird zum Beispiel an neuen Verfahren geforscht wie man zukünftig die Mimik menschlicher Gesichter besser digitalisieren kann. Alle diese Forschungen zielen darauf ab, die zukünftigen Filme von Disney kostengünstiger zu produzieren und dabei die Qualität der Filme zu steigern.

[adcode]

Die Disney-Schwarmroboter aus Zürich

Mit den im Video gezeigten Robotern hat dies sehr wenig zu tun. Diese Schwarmroboter richten sich nach bestimmten Formen aus und verändern dabei sogar noch ihre Farbe. Die Formen erhalten die Roboter dabei von den Forschern. Am Ende des Videos sieht man noch wie einer der Forscher die Formation der Schwarmroboter durcheinander bringt. Daraufhin beginnen die Roboter damit die ursprüngliche Form wieder her zu stellen. Für Spekulationen ist somit genügend Gesprächsstoff geschaffen wurden. Wozu benötigt Disney solche Roboter?

[adcode]

Links: www.ethz.ch via www.disneyresearch.com via spectrum.ieee.org

Veröffentlicht von

Ronny Siegel

Mein Name ist Ronny Siegel und ich erinnere mich noch dunkel daran, dass ich irgendwann in meiner Kindheit damit begann, mich für Roboter zu interessieren. Ich interessiere mich dabei mehr für die Möglichkeiten, wie man Roboter zukünftig verwenden kann, wie diese unser Leben beeinflussen werden und wie weit sie bereits in unser Leben eingedrungen sind. Wer mehr über mich erfahren möchte, kann mir einfach bei folgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.