Sexy Robogirls von Hajime Sorayama – der Altmeister chromglänzender Roboterfrauen

Am vierten Advent wollen wir zum Schluss noch den bekanntesten Maler vorstellen, der sich mit dem Thema Robogirls beschäftigt. Bereits 1983 veröffentlichte Hajime Sorayama einen Bildband, in dem man chromglänzende Roboterfrauen bestaunen konnte. Für die damalige Zeit war dieser Bildband mit Sicherheit ein Schock, gleichzusetzen mit dem ersten Playboy, denn in dem Bildband konnte man Roboterdamen in eindeutigen verführerischen Posen sehen.

[adcode]

Die Welt visuell schocken mit Pin-Up Robotergirls

Hajime Sorayama wurde im Süden von Japan, in der Stadt Imabari geboren. 2012 wird er seinen 65. Geburtstag feiern. Auf die Roboter mit Kunst zu kombinieren kam Hajime Sorayama 1978. Damals wollte er sich als Künstler neu ausrichten und die Welt mit seinen neuen Bildern visuell schocken. Wichtig war es ihm dabei einen unverkennbaren Stil zu entwickeln. Das Ergebnis dieser Suche sind die Pin-Up Bilder von Roboterfrauen im „Chromkostüm“. Diese Form der Bilder wandelte sich in den letzten Jahren. Neben reinen Roboterfrauen zeichnete Hajime Sorayama anschließend auch Bilder von Cyborgfrauen, einer Kombination einer Frau aus einem Menschen und einem Roboter.

[adcode]

Der Roboterhund Aibo – design by Hajime Sorayama

Sein wohl größtes Werk ist jedoch kein Bild, sondern das Design von Sonys Roboterhund „Aibo“. Der wohl bekannteste Roboterhund spielte jahrelang beim Roboterfußball eine wichtige Rolle. 2006 stellte Sony jedoch die Produktion dieses Roboterhundes ein. Hajime Sorayama konzentriert sich derzeit auf verschiedene Projekte. Neben diversen weiteren Bildbänden, modelliert er in der Zwischenzeit auch PVC Statuen, kleine Figuren aus Plastik. Zusätzlich erhält man von Hajime Sorayama auch Poster, Sammelkarten und Videos. Doch der größte Teil dieser neuen Werke beschäftigt sich nicht mehr mit Robotern, sondern mit Frauen in sexy Posen.

[adcode]

Quellen und Links: www.sorayama.net, Interview mit Hajime Sorayama, Wikipedia – Hajime Sorayama

Veröffentlicht von

Ronny Siegel

Mein Name ist Ronny Siegel und ich erinnere mich noch dunkel daran, dass ich irgendwann in meiner Kindheit damit begann, mich für Roboter zu interessieren. Ich interessiere mich dabei mehr für die Möglichkeiten, wie man Roboter zukünftig verwenden kann, wie diese unser Leben beeinflussen werden und wie weit sie bereits in unser Leben eingedrungen sind. Wer mehr über mich erfahren möchte, kann mir einfach bei folgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.