Lynx – der kleine Transportroboter

Transportroboter Lynx von Adept

Der Elektrokonzern Adept entwickelte den Roboter Lynx, der sich durch seine weitreichende Mobilität und seine Verarbeitung durchsetzen konnte. Bei Lynx handelt es sich um einen Lastentransporter, der kleine Gegenstände innerhalb eines Gebäudes an einen festgelegten Ort bringen kann. Je nach Zielgruppe kann der Roboter so für verschiedene Zwecke verwendet werden.

[adcode]

Die Eckdaten des Roboters Lynx

Der Roboter Lynx wiegt selbst 60 Kilogramm und kann zusätzlich ein Maximalgewicht von weiteren 60 Kilogramm aufnehmen. Hierbei kann er für eine maximale Laufzeit von 13 Stunden eingesetzt werden, ehe er für etwa 3,5 Stunden an das Stromnetz angeschlossen werden muss. Je nach Gewicht kann Lynx anschließend eine Höchstgeschwindigkeit von sechs Kilometern pro Stunde erreichen. Für eine bessere Bedienbarkeit kann Lynx darüber hinaus auch auf Sprach-und Audio-Aufforderungen programmiert werden. Schließlich lässt er sich optional auch mit einem Joystick steuern.

Roboter Lynx in der Praxis

Im Inneren des Roboters befindet sich eine Ladefläche. Diese kann mit diversen Gegenständen ausgestattet werden. Über ein integriertes Bedienelement kann der Roboter anschließend angewiesen werden, sich zu einer festgelegten Position zu begeben. Zahlreiche Sensoren helfen dabei dem Roboter, festen Objekten und sich bewegenden Menschen auszuweichen. Eine eingebaute Navigations- und Bewegungssteuerung führt Lynx schließlich sicher an sein Ziel. Dort kann er zuletzt entladen und für einen weiteren Transport verwendet werden.

Quellen: adept.com, spectrum.ieee.org

[adcode]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.