Reinigungsroboter für den Pool – der neue Roboter Mirra 530 von iRobot.

Reinigungsroboter für den Pool von iRobots - der Mirra 530

Wer einen Swimmingpool sein Eigen nennen kann, weiß, dass die Reinigung des Pools mit eingebauten Filteranlagen oft hohe Energiekosten verursacht. Aber hierfür scheint es nun Abhilfe zu geben, da der neue Poolreinigungsroboter Mirra 530 von iRobot die geeignete Lösung für dieses Problem sein könnte.

[adcode]

Ein kleiner Roboter spart viel Energiekosten.

Der Mirra 530 reinigt die Pool-Bodenfläche und gleichzeitig auch das Wasser. Die Firma iRobot hat den Mirra 530 so entwickelt, dass dieser lästigen Schmutz wie Sand, Haare, Gras oder Insekten problemlos entfernen soll. Auch nicht sichtbare Verunreinigungen, wie Algen, Pollen oder winzig kleine Bakterien scheinen für den Mirra 530 kein Problem zu sein. Der Mirra 530 soll kinderleicht zu bedienen sein. Man muss ihn nach Informationen des Unternehmens einfach in den Pool fallen lassen, den Button Reinigen drücken und schon startet das Gerät. Es ist keine Installation erforderlich und er funktioniert auch ohne Verwendung des Schwimmbecken-Filtersystems. Lange Schläuche für die Reinigung und Druckerhöhungspumpen sollen ebenfalls nicht notwendig sein. Dieser kleine Roboter könnte somit viel Kosten sparen, die normalerweise für die Reinigung des Pools anfallen würden.

Wie arbeitet der Mirra 530?

Die iAdapt Nautiq Responsive Cleaning Technology ermöglicht, das der Mirra 530 von selbst die Größe des Pools abmessen kann und danach den optimale Reinigungszyklus wählt. Er macht mehrere Durchgänge über die gesamte Innenseite des Pools und reagiert auf jedes Hindernis, indem er ausweicht oder die Richtung wechselt. Vier PVA-Felgen sorgen für einen schwammartigen Fortbewegungsablauf auf glatten Oberflächen wie Keramik- oder Vinylfliesen. Der Mirra 530 verfügt über einen Motor, um den Roboter fortzubewegen und eine weiteren Motor, damit er ca 70 Liter Wasser pro Minute filtern und reinigen kann. Der Mirra 530 soll frühestens im Frühjahr 2013 erhältlich sein.

Quelle: spectrum.ieee.org

[adcode]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.