Kleiner humanoider Roboter steuert Flugzeuge

Ist es Zukunftsmusik, oder wird es bald Realität? Forscher in Südkorea lassen einen autonom agierenden Roboter am Simulator Starts und Landungen sowie Platzrunden fliegen. Ein robotergesteuerter realer Flug ist in Planung.

Im Grunde ist der Autopilot eines Verkehrsflugzeuges nichts anderes als ein Roboter, der unter Einbeziehung aktueller Sensordaten und Computerinformationen den vorgegeben Verlauf eines Fluges durch das automatische Ansteuern von Aktuatoren im Flugzeug umsetzt. Die Maschine fliegt, ohne dass der Roboter im Cockpit sofort erkennbar ist. Warum also überhaupt humanoide, also menschenähnliche, Roboter entwickeln, wenn die Speziallisten bereits perfekte Arbeit machen? Allein die Überwindung der Schwierigkeiten mit dem aufrechten Gang ist für die Steuerung eines Flugzeugs völlig überflüssig. Da, wo Roboter aber tatsächlich den real vorhandenen Arbeitsbereich des Menschen übernehmen oder ihn zumindest in dieser Umgebung unterstützen sollen, sind die humanoiden Versionen mehr als sinnvoll. Sie sind auf die Bedien- und Steuerelementen der gegebenen, menschlichen Welt angepasst. Und so können sie auch ein Flugzeug mit Steuerknüppeln und Pedalen fliegen, die für den menschlichen Piloten eingebaut sind! (1)

Für die Entwicklungsingenieure besteht die Herausforderung darin, dem autonom agierenden, humanoiden Roboter die richtige Nutzung der verschiedenen Cockpitelemente beizubringen und die Folgen seines Handelns durch geeignete Rückkopplungen in die Steuerung seiner Bewegung einfließen zu lassen. Heejin Jeong, David Hyunchul Shim und Sungwook Cho vom KAIST (Korean Advanced Institute of Scince and Technology) in Südkorea haben einem PIBOT das Steuern einer Piper PA-24-250 beigebracht.

Starts und Landung ohne Komplikation

In einem mit allen Schaltern, Hebeln, Pedalen und dem Steuerknüppel nachempfundenen Flugsimulator legte der von einem Raspberry-Pi Mikrokontroller gesteuerte Roboter nicht nur perfekte Starts und Landungen hin. Darüberhinaus vollführte er alle Schritte, die zur Flugvorbereitung notwendig sind und flog die Maschine sicher durch eine ausgedehnte Platzrunde. Die Forscher vom KAIST wollen es bald wagen, dem kleinen Roboter ein echtes Flugzeug zu überlassen.

Quellen und Verweise

(1) spectrum.ieee.org/…/tiny-humanoid-robot-learning-to-fly-real-airplanes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.