Roboter-Superstars erobern die DSDS-Szene

Tanzende Roboter Puppen aus Südkorea
Hiermit könnte die populäre Talentshow eines Tages neue, wohl elektronisch gesteuerte, Kandidaten bekommen. Es sollen Roboter entstehen, die den echten Stars der Show ähneln und sogar wie sie tanzen können. Roboter-Superstars erobern die DSDS-Szene weiterlesen

Roboterarm füttert Menschen mittels Augensteuerung

Roboterarm füttert einen Menschen
Mehr Eigenständigkeit für Menschen mit Lähmungen und körperlichen Behinderungen: Den Studenten der Northeastern University ist die Entwicklung eines Roboterarms gelungen, der bei der Aufnahme von Mahlzeiten optimal unterstützt. Im Vergleich zur Hilfe durch Pflegekräfte bietet der Roboter einen deutlichen Vorteil. Er kann auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten eingehen und damit deren Lebensqualität verbessert. Roboterarm füttert Menschen mittels Augensteuerung weiterlesen

Roboter produziert 2.500 Sushirollen in einer Stunde


Das japanische Unternehmen Suzumo hat die neueste Version seiner Inari-Zushi-Roboter-Serie vorgestellt. Das Modell soll in der Lage sein, noch schneller Sushi-Rollen als seine Vorgänger herzustellen. Die Käufer des Roboters können so eine noch größere Anzahl der beliebten Fischspeisen herstellen, tiefkühlen und in die ganze Welt exportieren. Der neue Roboter ist nach Aussage von Suzomo in der Lage, 2500 Sushi-Rollen pro Stunde herzustellen. Roboter produziert 2.500 Sushirollen in einer Stunde weiterlesen

Abgefahren: Humanoider Roboter Darwin jagt Puck beim Eishockey!

Roboter Darwin spielt Eishockey
Die beeindruckende ICRA Robot Challenge fand dieses Jahres in Minneapolis statt. Möglichst viele Mitglieder sollten Teams zusammenstellen und an einem der sechs Wettkämpfe teilnehmen. Besonderes Aufsehen erregte der Gewinner der DARwIn-OP Humanoid Application Challenge – ein skatender Roboter Darwin jagte beim Eishockey einen kleinen Puck und schlug ihn zurück! Abgefahren: Humanoider Roboter Darwin jagt Puck beim Eishockey! weiterlesen

Google-Powered: Musik-Roboter auf Android

Musik-Roboter Shimi mit einem Smartphone
Die neueste Entwicklung der Georgia Tech, des Medien-Forschungslabors des MIT, wirkt auf den ersten Blick recht unspektakulär, hat es aber tatsächlich in sich: Unter Zuhilfename eines Android-basierten Smartphones erkennt der Roboter Sprachkommandos und Gesichter. Liebevoll wurde der Musik-Roboter wurde von Entwicklern Shimi getauft wurde, . Er kann Music Tracks vorschlagen, die auf dem Smartphone gespeichert sind, aber auch nach dem Beat, den man auf die Tischkante klopft, Lieder auswählen. Ganz unmusikalisch ist Shimi dabei auch nicht, denn sein Fuß klopft im Takt mit und der Lautsprecherkopf nickt dazu. Google-Powered: Musik-Roboter auf Android weiterlesen

Battletime: Roboter steigen in den Boxring

Box-Roboter BattroBorg aus Japan
Wenn Roboter zu Boxern werden, dann kann dabei ein unterhaltsames Spielzeug entstehen. Ringkämpfe können nicht nur auf dem Bildschirm oder mit Boxhandschuhen ausgetragen werden, sondern in Kürze auch mit kleinen Robotern. Ab dem 14. Juli ist der BattroBorg 20 in Japan erhältlich. Battletime: Roboter steigen in den Boxring weiterlesen

Tierisch cool: Roboter Elefantenrüssel ergreift eine Tasse

Roboterarm in Form eines Elefantenrüssel
Eine der interessantesten Neuheiten in der Handhabungstechnik ist das so genannte Jamming. Damit ist es dem MIT gelungen, einen Roboterarmen in der Art eines Elefanten Rüssels zu entwickeln, der einerseits preiswert zu bauen ist und doch stark, flexibel und sensibel zufassen kann. Die Technik selbst geht auf eine gemeinschaftliche Entwicklung eines Greifers durch die Cornell Universität in Der Universität Chicago und iRobot zurück. Tierisch cool: Roboter Elefantenrüssel ergreift eine Tasse weiterlesen

Schweizer Roboter baut aus Leim seinen eigenen Napf

Roboter baut einen Napf aus Leim
Israelische Wissenschaftler haben es in Zusammenarbeit mit Forschern aus der Schweiz an der ETH (Eidgenössische Technische Hochschule) Zürich geschafft, einen Roboter mit einer Fähigkeit auszustatten, die bislang den Menschen vorbehalten gewesen zu sein schien. Wir können uns an bestimmte Situationen anpassen und spezielle Werkzeuge fertigen, um Herausforderungen zu meistern. Roboter waren bislang darauf angewiesen, ein bestimmtes Werkzeug von einem Menschen zu bekommen. Schweizer Roboter baut aus Leim seinen eigenen Napf weiterlesen