Roboter FRIDA von ABB treibt Menschen zur Arbeit an

Gut geschützt hinter einer Glasscheibe konnte man den Roboter FRIDA von ABB beobachten. Dieser zweiarmige Roboter befindet sich derzeit in einer Testphase, bei den ABB herausfinden möchte, wie der Roboter mit Menschen zusammen arbeiten kann. Auf der Automatica in München, im Mai diesen Jahres, wurde der Roboter dem Publikum präsentiert. Roboter FRIDA von ABB treibt Menschen zur Arbeit an weiterlesen

Roboter schenkt in der Schweiz Bier aus

Roboter IRB1600 von ABB schenkt Bier ausRoboter die Bier ausschenken können sind nun wirklich nichts mehr Neues. Davon gibt es bereits genügend. Jedoch mit einer kleinen Einschränkung. Viele Roboter schaffen es nicht das Bier so auszuschenken, dass man nicht zuviel Schaum im Bier hat, aber die Schaumkrone auf dem Bier den ästhetischen Ansprüchen von uns Männern entspricht. Würde man den Roboter beibringen, wie man Bier richtig ausschenkt, dürfte dies nicht passieren. Leichter gesagt als getan. Roboter schenkt in der Schweiz Bier aus weiterlesen

Mobiler Industrieroboter FRIDA von ABB wiegt nur wenige Kilos

mobiler Industrieroboter Frida ABBWer schon einmal einen Blick in eine moderne Automobilfabrik geworfen hat, den beeindruckten sicherlich die vielen großen Roboter, die an einem Fließband aufgereiht die Fahrzeuge der nächsten Generation zusammen schrauben. Unter dem Namen FRIDA möchte das Unternehmen ABB jetzt einen Schritt weiter gehen und zukünftig Industrieroboter herstellen, die man einfach wegtragen kann. Mobiler Industrieroboter FRIDA von ABB wiegt nur wenige Kilos weiterlesen

Fanta Challenge oder der Geschwindigkeitsvorteil von Robotern

Industrieroboter von ABB bei der Fanta ChallengeBevor ich in diesem Beitrag zu weiteren Erörterungen komme, empfehle ich erst einmal das folgende Video auf sich wirken zu lassen. In diesem Video sieht man drei Roboter des Unternehmens ABB. Zwei der Roboter halten ein Tablett, auf dem sich jeweils sechs Fantadosen befinden. Der zweite und dritte Roboter ist zudem mit einem Eisenstift ausgerüstet. Dieser Eisenstift bewegt sich durch die Zwischenräume der Fantadosen ohne diese zu berühren. Der Abstand zwischen dem Eisenstift und der Dosen beträgt dabei gerade einmal einen Millimeter.

Fanta Challenge oder der Geschwindigkeitsvorteil von Robotern weiterlesen

Industrieroboter IRB 4400 von ABB schleift Toilettendeckel gerade

Ein Roboter von ABB poliert einen ToilettendeckelWas kann man schon Spannendes daran finden, wenn man über einen Industrieroboter berichten möchte, der sich um die Endproduktion von Toilettendeckeln kümmert? Diese Frage stellte ich mir, bevor ich das Video von ABB und ihrem Roboter zu sehen bekam. In diesem präsentiert das Unternehmen den IRB 4400 unter der Überschrift: „Bearbeitung von Kunststoffteilen“, womit in dem speziellen Fall, die besagten Toilettendeckel gemeint sind. Innerhalb von einer Minute fräst, schleift und poliert der Roboter alle Ecken und Kanten des Toilettendeckels, ohne sich dabei in seinen Zuleitungen zu verheddern.
Industrieroboter IRB 4400 von ABB schleift Toilettendeckel gerade weiterlesen

Roboter IRB 120 von ABB spielt mit Dominosteinen

Roboter IRB 120 von ABB spielt mit DominosteinenRoboter sollen die Menschen langfristig von monotonen Arbeiten befreien. Doch wie kann man diese Fähigkeiten am Besten präsentieren? Natürlich in einem Video. In dem folgenden Video durfte der Roboter IRB 120 des Unternehmens ABB sein Können unter Beweis stellen. Hierfür bekam der IRB 120 eine Palette mit Dominosteinen, die er anschließend in einer Reihe aufbauen sollte. Wie der Roboter diese Arbeit bewältigte, hielt YouTube Nutzer „vasualy“ in einem kurzen Film fest.
Roboter IRB 120 von ABB spielt mit Dominosteinen weiterlesen