NASA-App beamt neugierigen Mars-Rover in dein Wohnzimmer

Mein persönlicher Marsroboter beäugt im Wohnzimmer meinen Kaktus. Abb.: Bildschirmfoto
Mein persönlicher Marsroboter beäugt im Wohnzimmer meinen Kaktus. Wo der Marssand zu sehen ist, liegt in Wirklichkeit ein iPad mit dem Marker-PDF. Abb.: Bildschirmfoto

Mars/Washington, 12.7.2012: Für alle jene, die schon immer davon träumten, ferne Welten zu erkunden und den Fuß auf fremden Planeten zu setzen, hat die US-Raumfahrtbehörde NASA nun eine App vorgestellt, die zumindest einen kleinen Eindruck davon vermittelt, wie unsere robotischen Vorerkunder Mond und Mars „erleben“: Mit „Spacecraft 3D“ können sich weltraumsüchtige iPhone- und iPad-Besitzer die Grail-Sonden über dem Mond den Roboterrover „Curiosity“ („Neugier“) in ihr Wohnzimmer zaubern – und dies Wochen, bevor der echte stählerne Erkunder tatsächlich den roten Planeten erreicht. Möglich macht dies das Konzept der „Augmented Reality“ (computergestützte erweiterte Realität). NASA-App beamt neugierigen Mars-Rover in dein Wohnzimmer weiterlesen