Nudelhersteller Barilla kürt die Gewinner des „Printeat“-Wettbewerbs

Der Weltmarktführer Barilla hat im Sommer 2014 zu einem Designwettbewerb für Nudeln aufgerufen, bei dem es um neue und innovative Formen ging. Die Teilnehmer durften maximal 30×30 mm große und höchstens 40 mm hohe Modelle anfertigen, die mit einem FDM-3D-Drucker aus ABS oder PLA herstellbar sein mussten.
Nur wenige von uns machen sich beim Genuss ihrer Lieblingsnudeln Gedanken darüber, wie Macaroni, Penne oder Rigatoni wohl hergestellt werden. Die Hersteller formen sie in großen Mengen aus Teig und benutzen dazu komplexe Maschinen, die meist auf eine Produktgruppe spezialisiert sind. Eine Spaghetti-Maschine kann in den meisten Fällen weder Spirelli noch Farfalle herstellen.
Nudelhersteller Barilla kürt die Gewinner des „Printeat“-Wettbewerbs weiterlesen