Roboter FRIDA von ABB treibt Menschen zur Arbeit an

Gut geschützt hinter einer Glasscheibe konnte man den Roboter FRIDA von ABB beobachten. Dieser zweiarmige Roboter befindet sich derzeit in einer Testphase, bei den ABB herausfinden möchte, wie der Roboter mit Menschen zusammen arbeiten kann. Auf der Automatica in München, im Mai diesen Jahres, wurde der Roboter dem Publikum präsentiert. Roboter FRIDA von ABB treibt Menschen zur Arbeit an weiterlesen

Unbemannter mobiler Transporter unterstützt US Streitkräfte

Lockheed Martin, ein amerikanischer Rüstungs- und Technlogiekonzern, setzte Ende letzten Jahres einen unbemannten mobilen Transporter in Afghanistan ein. Das Fahrzeug, welches über eine halbe Tonne Last transportieren kann, kann ferngesteuert werden oder sich autonom hinter einer Infanterietruppe herbewegen. Lockheed Martin möchte diese Fahrezuge vor allem dort einsetzen, wo Fußsoldaten bisher schwere Lasten transportieren mussten. Unbemannter mobiler Transporter unterstützt US Streitkräfte weiterlesen

Micro-Rover sollen jetzt den Mars erkunden

Mars Micro-Rover aus KanadaDer Traum vieler Menschen ist es, endlich unseren Nachbarn, den Mars, zu betreten. Viele Wissenschaftler in den verschiedensten Ländern suchen Möglichkeiten, wie man den Mars einen ersten menschlichen Besuch abstatten kann. Dabei konzentriert sich die Wissenschaft auf die technischen und physischen Probleme, die während einer solchen Mission auftreten können, während sich die Politiker um die finanzielle Probleme einer Marsmission kümmern. Dass die letzteren Probleme derzeit die ersteren Probleme überwiegen, sehe viele Menschen als von Hand gemacht. Diese Probleme zu lösen könnte sehr schnell gelingen. Problematischer sind dagegen Probleme wie, wie man Menschen auf den Mars und von diesen wieder zurück bringt. Und dies möglichst gesund. Micro-Rover sollen jetzt den Mars erkunden weiterlesen

Sightseeingtour 2.0 – Roboter soll Rikscha mit Hilfe von Solarkraft ziehen

Vor allem aus den ostasiatischen Gebieten kennt man ein Gefährt, welches in der Zwischenzeit auch in deutschen Städten dafür eingesetzt wird, Touristen auf ihrer Sightseeingtour durch die Innenstädte zu transportieren. Die Rede ist von der Rikscha, einem Fahrzeug, dass durch einen Menschen gezogen wird. Der Künstler und Maschinenbauer Bob Schneeveis arbeitet seit Jahren bereits an einer neueren Form der Rikscha. Statt einem Menschen, zieht ein Roboter dieses Fahrzeug und wird dabei mit Hilfe der Sonne am Laufen gehalten. Sightseeingtour 2.0 – Roboter soll Rikscha mit Hilfe von Solarkraft ziehen weiterlesen

Schwarmroboter bauen mobile Landeplattform für Quadrocopter

Schwarmroboter bilden eine mobile Landeplattform für einen QuadrocopterIn vielen Anime’s, japanischen Zeichentrickfilmen, spielen Roboter eine bedeutende Rolle. Die Japaner lieben diese mechanischen Wesen, die zum Teil über menschliche Eigenschaften verfügen und unabhängig davon auch immer mit übermenschlichen Fähigkeiten glänzen. Vor allem bei militärischen Konflikten sieht man Roboter, die Manöver ausführen, von denen die Militärs heute noch träumen. Eines dieser Manöver sind mobile Landeplattformen für Fluggeräte aller Art. Doch was heute noch wie Science Fiktion erscheint, könnte in wenigen Jahren bereits Realität werden, wie jetzt die Forscher des Georgia Robotics an Intelligent Systems Lab, kurz GRITS, bewiesen.
Schwarmroboter bauen mobile Landeplattform für Quadrocopter weiterlesen

Mobiler Transportroboter MT-500 cruist durch Hallen und schleppt Kisten

Transportroboter MT 500 aus DeutschlandVor wenigen Monaten berichtete ich bereits von einem mobilen Roboter, der sich in einem Krankenhaus im Einsatz befindet und dort die schmutzige Wäsche in den Keller schafft. Dieser Roboter konnte sich im Krankenhaus zurecht finden, anhand von Wegmarkierungen die auf dem Boden befestigt waren. In der Zwischenzeit ist ein neuer Roboter von einem weiteren Unternehmen vorgestellt worden. Auf Wegmarkierungen verzichtet dieser komplett. Stattdessen erfasst er einmal seine Umgebung, merkt sich diese und kann sich anschließend frei bewegen. Mobiler Transportroboter MT-500 cruist durch Hallen und schleppt Kisten weiterlesen

Mobiler Industrieroboter FRIDA von ABB wiegt nur wenige Kilos

mobiler Industrieroboter Frida ABBWer schon einmal einen Blick in eine moderne Automobilfabrik geworfen hat, den beeindruckten sicherlich die vielen großen Roboter, die an einem Fließband aufgereiht die Fahrzeuge der nächsten Generation zusammen schrauben. Unter dem Namen FRIDA möchte das Unternehmen ABB jetzt einen Schritt weiter gehen und zukünftig Industrieroboter herstellen, die man einfach wegtragen kann. Mobiler Industrieroboter FRIDA von ABB wiegt nur wenige Kilos weiterlesen

Mobiler Couchtisch TurtleBot soll mit Microsoft Kinect Wohnzimmer erkunden

Fahrender Tisch TurtleBot von Willow Garage Willow Garage ist eigentlich ür ihren Roboter PR2 bekannt der sich an diversen Universitäten auf dem Globus befindet und dem dort neuen Funktionen beigebracht werden. Willow Garage ist aber im eigentlichen Sinne eine Unternehmen, welche sich darum kümmert, Opnes Source Robotersystem zu entwickeln. Ihr neustes Modell ist der TurtleBot. Dieser mobile Roboter, der einem Couchtisch ähnelt, ist ausgerüstet mit einer Microsoft Kinect-Steuerung.
Mobiler Couchtisch TurtleBot soll mit Microsoft Kinect Wohnzimmer erkunden weiterlesen

Quattroped – ein Roboter mit zusammenklappbaren Reifen

Quattroped Roboter mit zusammenklappbaren Beinen aus TaiwanVor knapp einem Jahr tauchte in den Medien ein Roboter auf, der sich durch ein innovatives Fortbewegungssystem auszeichnete. Der Roboter RHex verfügte hierzu über sechs eigenartige Beine, die an halbe Reifen erinnerten. Mit diesen Beinen konnte sich der Roboter bereits damals sehr gut durch unwegsames Gelände fortbewegen. Die „National Taiwan University“ entwickelten diese Idee jetzt weiter und verpassten ihrem Roboter komplette Reifen, die sich aber zusammen klappen lassen.

Quattroped – ein Roboter mit zusammenklappbaren Reifen weiterlesen

Roboter macht’s möglich: Ärzte können Patienten jetzt über weite Entfernungen behandeln

Roboterdoktor bei der VisiteDer vor kurzem vorgestellte Roboter könnte in Zukunft auch in deutschen Krankenhäusern Einzug halten. Der Roboter dient als Übermittler zwischen einem Patienten und seinem Arzt, wenn sich dieser gerade nicht vor Ort befindet. Ausgestattet ist der Roboter mit einem großen Display, Kameras, einem Mikro und Lautsprechern. Über diese kommuniziert der Patient mit dem Arzt.
Roboter macht’s möglich: Ärzte können Patienten jetzt über weite Entfernungen behandeln weiterlesen